So meistern Sie als Lehrer(in) den gemeinsamen Unterricht

Die besten Tipps aus der Förderpraxis für Lehrerinnen und Lehrer

Herausforderung Inklusion: Fundierte, aktuelle und praxisnahe Empfehlungen für Lehrerinnen und Lehrer 

Large group of children posing isolated in white


Jedes Kind ist anders

Inklusion – eine schöne und wichtige, aber auch komplexe Aufgabe. Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Expertin Jennifer Kärnbach. Als Lehrerin und Expertin für Inklusion kennt sie die Hürden im Schulalltag und beschreibt, wie Sie alle pädagogischen, rechtlichen, organisatorischen und menschlichen Aspekte im Griff haben.

Denn Fakt ist: Die Inklusion ist politisch gewollt und beschlossen, doch bei der Umsetzung stehen Schulleiter und Lehrkräfte alleine da. Was ist sinnvoll, was ist machbar, welche Fallen und Fehler drohen im Umgang mit Schülern und Eltern? Antworten auf diese und andere brennende Fragen finden Sie in „Inklusion im Fokus“.

Gehen Sie die Herausforderung „Inklusion“ jetzt an und holen Sie sich praxisnahe Unterstützung für Ihren Schulalltag:

  • didaktische Konzepte zur individuellen Förderung in inklusiven Klassen
  • mehr Rechtssicherheit im Umgang mit Inklusionsthemen
  • Hintergrundwissen für die Elternberatung und den Austausch mit Spezialisten

Jennifer Kärnbach„Mein Name ist Jennifer Kärnbach. Ich bin Grundschullehrerin, Expertin für Inklusion und Chefredakteurin von „Inklusion im Fokus“. Ich lade Sie heute ein, „Inklusion im Fokus“ kostenlos kennenzulernen. Lassen Sie uns gemeinsam Inklusion gestalten.“Jennifer Kärnbach



Das bietet Inklusion im Fokus

Praxiswissen von erfahrenen Autoren

Unser Autorenteam unter der Leitung von Chefredakteurin Jennifer Kärnbach besteht aus ausgewiesenen Spezialisten und Praktikern aus den Bereichen Unterricht & Erziehung, Recht & Organisation sowie Sonderpädagogik. Wir wissen aus eigener Erfahrung, wo bei Ihnen im Schulalltag der Schuh wirklich drückt und liefern Ihnen die passenden Informationen, um die Herausforderung Inklusion zu meistern.

Aktuelle Informationen für Lehrerinnen und Lehrer mit besonderem Nutzwert

Mit „Inklusion“ im Fokus sind Sie immer topaktuell über alles Wichtige zum Thema Inklusion informiert. Dabei beschränken wir uns nicht auf reine Informationen, sondern wollen Ihnen praktische Hilfen für Ihren Arbeitsalltag zur Verfügung stellen – in Form von Praxistipps, Checklisten, Best-Practice-Berichten, Veranstaltungshinweisen, Mustern usw.

Kompakt und fundiert zugleich

Viele Zeitschriften bestehen zur Hälfte aus Werbeanzeigen. Das ist bei uns anders. „Inklusion im Fokus“ ist werbefrei und verdichtet für Sie die wichtigsten Informationen auf nur 12 Seiten. So sind und bleiben Sie in Sachen Inklusion in nur 15 Minuten pro Monat auf dem Laufenden.

Inklusion im Fokus ist geeignet für Lehrerinnen und Lehrer an:

  • Grundschulen
  • Hauptschulen
  • Realschulen
  • Berufsschulen
  • Gymnasien

 

 

456214

Unterstützen Sie Ihre Schüler mit einer individuellen Förderung

Schüler mit Down-Syndrom profitieren besonders davon, wenn Sie Unterrichtsinhalte visualisieren.



98% Prozent unserer Leser waren erfolgreich mit Inklusion im Fokus

Danke für die tollen Tipps zur Störungsprofilaxe – ich konnte schon vieles im Unterricht umsetzen.

Anne Stefan, Grundschullehrerin Deutsch & Mathematik

Die Best-Practice-Berichte sind wirklich klasse! Vieles können wir an unserer Schule 1 zu 1 übernehmen.

Thomas Gruber, Schulleiter einer Realschule mit Inklusionsschwerpunkt

Großes Lob für Ihr Konzept! Die Beiträge sind immer auf den Punkt, ohne drum herum zu reden. Weiter so!

Linda Stark, Gesamtschullehrerin Kunst & Sport


Das sind unsere Leistungen

 

Print-Ausgabe „Inklusion im Fokus“

Am 1. Montag des Monats erscheint jeweils die aktuelle Print-Ausgabe von „Inklusion im Fokus“. Freuen Sie sich auf folgende Themen:

  • News & Veranstaltungskalender
  • Eltern, Kollegium & Partner
  • Unterricht & Erziehung
  • Förderschwerpunkte im Fokus
  • Organisation & Recht
  • Best-Practice-Berichte

 

Frage-und-Antwort-Service der Redaktion

Stellen Sie Ihre individuellen Fragen per E-Mail oder Fax jederzeit an die Redaktion. Wir garantieren Ihnen eine qualifizierte Antwort innerhalb von 48 Stunden.

Sollten wir einmal keine schnelle Antwort parat haben, vermitteln wir Sie an einen ausgewiesenen Experten, der Ihnen mit Ihrem Anliegen garantiert weiterhelfen kann.